Home

NEWS

LA DIVA LOCA

Carolin Fortenbacher ist auf dem Weg in lateinamerikanische Länder, die großen Musicals und Welthits im Gepäck. Auf dem Weg nach Süden erwischt sie der musikalische Sonnenstich, und nichts bleibt wie es mal war: Evita wird zum sexy Bossa, Cats zum schwülen Tango und Carmen zum Calypso. La Diva Loca brennt lichterloh und genießt es in tiefen Zügen.

Ihre feurig-scharfe Band läßt sie auf Wolke 7 tanzend singen und reist mit ihr ohne Umwege immer weiter in Richtung Sonne. Oktavenreich wie die bolivianische Inca-Prinzessin Yma Sumac, humorvoll und eigen wie La Fortenbacher herself.

Tiefsinnig, frohsinnig, unsinnig.


CARO'S COSMISCHE COLLISIONEN

Carolin Fortenbacher, die Vocalakrobatin, und ihre Musiker Achim Rafain (Bass) und Mirko Michalzik (Gitarre/Sounds) steigen mit ihrem Publikum in höhere Sphären.

Die irdische Musik von Händel, den Beatles, von Sting, Ennio Morricone und vielen mehr verwandelt Carolin Fortenbacher in überirdische, himmlische Klänge und fliegt so mit ihrem Publikum ins Universum. Und weit, weit darüber hinaus.